Skip to content

Wetter

Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Kreischa sucht zur Einstellung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ab dem 01.08.2019

 eine Erzieherin oder einen Erzieher (m/w/d)
für die Kindertageseinrichtung Hort „Am Lehmberg“.

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 36 Stunden. Sie umfasst die Betreuung von Kindern der ersten bis vierten Klasse. Der Hort „Am Lehmberg“ in Trägerschaft der Gemeinde Kreischa hat seine Räumlichkeiten in der Schule in Kreischa. Derzeit werden ca. 205 Grundschulkinder vor und nach dem Unterricht betreut.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • eigenverantwortliches Führen einer Hortgruppe
  • Umsetzung der Aufsichtspflicht und der pädagogischen Konzeption
  • Beobachten und Dokumentation des Bildungsprozesses der Kinder
  • Beteiligung an der inhaltlichen Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption
  • enge Zusammenarbeit mit Eltern und dem Team der Grundschule

Wir erwarten:

  • Abschluss als Staatlich anerkannte(r) Erzieher(in) oder anderer berufsqualifizierender Abschluss laut Sächsischer Qualifikations- und Fortbildungsverordnung pädagogischer Fachkräfte (SächsQualiVO)
  • Leidenschaft und Kreativität mit Kindern die Welt zu entdecken
  • Bereitschaft Unterschiedlichkeit und Vielfalt der Kinder und im Team zu wertschätzen

  • die Kompetenz pädagogisches Handeln zu reflektieren und analysieren
  • Empathie für die Bedarfe und Lebenslagen von Kindern und deren Familien

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Eingruppierung in der Entgeltgruppe S 8 a des TVöD der Anlage C (VKA) zum TVöD (Angestellte im Sozial- und Erziehungsdienst)
  • alle geltenden sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich Altersvorsorgesystem
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

Vor Vertragsabschluss ist ein Führungszeugnis nach § 30 Abs. 5 BZRG vorzulegen. Bewerbungen von Berufsanfängerinnen oder Berufsanfängern sind uns willkommen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Leistungsnachweise, Arbeitszeugnisse etc.) richten Sie bitte bis zum 26.07.2019 an die

Gemeinde Kreischa

Herrn Bürgermeister Frank Schöning

Dresdner Straße 10

01731 Kreischa.

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Angaben für den Zeitraum des Bewerbungsverfahrens elektronisch gespeichert werden dürfen.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

Die Stelle ist in gleicher Weise für alle Geschlechter geeignet. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Für Rückfragen und weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Schöning unter der Telefonnummer
(035206) 209 – 25 zur Verfügung.

 


 


Die Gemeinde Kreischa sucht zur befristeten Einstellung bis zum 31.01.2021 ab sofort

eine Erzieherin oder einen Erzieher (m/w/d)
für die Kindertageseinrichtung Hort „Am Lehmberg“.
 

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 36 Stunden. Sie umfasst die Betreuung von Kindern der ersten bis vierten Klasse. Der Hort „Am Lehmberg“ in Trägerschaft der Gemeinde Kreischa hat seine Räumlichkeiten in der Schule in Kreischa. Derzeit werden ca. 205 Grundschulkinder vor und nach dem Unterricht betreut.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • eigenverantwortliches Führen einer Hortgruppe in enger Abstimmung und Unterstützung mit dem pädagogischen Team und der Leitung
  • Umsetzung der Aufsichtspflicht und der pädagogischen Konzeption
  • Beobachten und Dokumentation des Bildungsprozesses der Kinder
  • Beteiligung an der inhaltlichen Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption einschließlich der Qualitätsentwicklung
  • enge Zusammenarbeit mit Eltern und dem Team der Grundschule 

Wir erwarten:

  • Abschluss als Staatlich anerkannte(r) Erzieher(in) oder anderer berufsqualifizierender Abschluss laut Sächsischer Qualifikations- und Fortbildungsverordnung pädagogischer Fachkräfte (SächsQualiVO)
  • Leidenschaft und Kreativität mit Kindern die Welt zu entdecken
  • Bereitschaft Unterschiedlichkeit und Vielfalt der Kinder und im Team zu wertschätzen
  • die Kompetenz pädagogisches Handeln zu reflektieren und analysieren
  • die Kompetenz Ziele und Inhalte Ihrer Arbeit zu vermitteln
  • Empathie für die Bedarfe und Lebenslagen von Kindern und deren Familien
  • Flexibilität, Konfliktfähigkeit, Team- und Kooperationsfähigkeit

Wir bieten:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Eingruppierung in der Entgeltgruppe S 8 a des TVöD der Anlage C (VKA) zum TVöD (Angestellte im Sozial- und Erziehungsdienst)
  • alle geltenden sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich Altersvorsorgesystem
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung gelingender Bildungsprozesse
  • Kinder, welche dankbar wertschätzende Begleitung annehmen
  • ein Team und eine Leitung, welche gern mit Ihnen zusammenarbeiten möchte

  • kontinuierliche Fort- und Weiterbildung

Vor Vertragsabschluss ist ein Führungszeugnis nach § 30 Abs. 5 BZRG vorzulegen. Bewerbungen von Berufsanfängerinnen oder Berufsanfängern sind uns willkommen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Leistungsnachweise, Arbeitszeugnisse etc.) richten Sie bitte bis zum 26.07.2019 an die 

Gemeinde Kreischa

Herrn Bürgermeister Frank Schöning

Dresdner Straße 10

01731 Kreischa.

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Angaben für den Zeitraum des Bewerbungsverfahrens elektronisch gespeichert werden dürfen.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

Die Stelle ist in gleicher Weise für alle Geschlechter geeignet. Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Für Rückfragen und weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Schöning unter der Telefonnummer (035206) 209 – 25 zur Verfügung.

Kontakt

Gemeinde Kreischa
Dresdner Straße 10
01731 Kreischa
Tel. (035206) 209-0
Fax (035206) 209-28
E-Mail: post@kreischa.de